Wie die Gemeinde Welschenrohr-Gänsbrunnen mitteilt, ist die Bevölkerung eingeladen, am Samstag, den 4. September 2021 bei der Erhaltung der Natur zu helfen.
reh
Ein Reh in der Natur. (Symbolbild) - keystone

Wie bereits zur Tradition geworden, möchte die Gemeinde wieder einladen, bei der Erhaltung der schönen Natur zu helfen.

Zum «Tag der Natur» sollen verschiedene Arbeiten angegangen werden. Dabei gibt es die folgenden Treffpunkte: beim Längbrunnen-, Bärenacker- und Schulhausweiher, auf dem Waldlehrpfad, im Gunsch (ein Ort mit Orchideen). Zudem wird eine Nachkontrolle der Neophyten stattfinden.

Mehr zum Thema:

Natur