Wie die Gemeinde Baden bekannt gibt, wird das für die städtische Bundesfeier geplante Feuerwerk aufgrund der hohen Waldbrandgefahr nicht stattfinden.
Baden - Baden
Baden - Baden - nau.ch / jpix.ch
Ad

Aufgrund der zurzeit grossen Waldbrandgefahr rief der Kanton Aargau am 21. Juli 2022 die Gefahrenstufe vier aus. Grund für diesen Entscheid ist die weiter verschärfte Trockenheitssituation und die Prognosen für die kommenden Tage, die weiterhin trockenes Wetter voraussagen.

Die hohen Temperaturen erhöhen die Gefahr zusätzlich. Vor diesem Hintergrund sagt die Stadt Baden das für die städtische Bundesfeier am 1. August 2022 geplante Feuerwerk ab.

Die Hochbrücke wird folglich am Abend des 1. Augusts nicht wie angekündigt gesperrt, sondern ist befahrbar. Nichtsdestotrotz erwartet die Besucher zur Bundesfeier in der Cordulapassage ein reichhaltiges Programm. Das Veranstaltungsprogramm befindet sich auf der Webseite der Stadt Baden.

Mehr zum Thema:

1. August Wetter Baden Feuerwerk