Wie die Gemeinde Maschwanden berichtet, findet am Donnerstag, 4. November 2021, zum fünfzehnten Mal der «Tag des Lichts» statt.
Dorfzentrum Maschwanden - Maschwanden
Dorfzentrum Maschwanden - Maschwanden - Nau.ch / Stephanie van de Wiel

Am Donnerstag, 4. November 2021 findet zum fünfzehnten Mal der «Tag des Lichts» in der Gemeinde Maschwanden statt.

An diesem Tag erinnert «MADE VISIBLE®» daran, dass in der dunklen Jahreszeit das Unfallrisiko auf der Strasse höher ist – insbesondere für Personen, die zu Fuss, mit dem Velo oder E-Bike oder auf einem Roller unterwegs sind.

Seit mehreren Jahren vermitteln verschiedene Behörden und Interessengruppen der Bevölkerung, dass bessere Sichtbarkeit das Unfallrisiko im Strassenverkehr reduziert. Dazu wurde unter anderem der nationale «Tag des Lichts» für mehr Sichtbarkeit im Verkehr ins Leben gerufen.

Die Sichtbarkeit in der dunklen Jahreszeit verhindert das Unfallrisiko

Bei Nacht oder während der Dämmerung ist das Unfallrisiko 1.5 Mal höher. Dunkel gekleidete Verkehrsteilnehmende erkennt man im Strassenverkehr erst in 25 Meter Entfernung.

Helle Kleidung und fluoreszierende Farben verbessern die Sichtbarkeit bereits auf 40 Meter, reflektierende Elemente sogar auf 140 Meter. Dank besserer Sichtbarkeit bleibt also mehr Zeit zum Reagieren.

Jeder zweite Unfall hätte mit nur einer Sekunde mehr Reaktionszeit vermieden werden können. Zeit, die unter Umständen Leben retten kann. Viele Unfälle passieren auf kurzen Strecken.

Ob Sie mit dem Hund um die Hausecke gehen oder kurz die Strasse zum Einkaufen überqueren: Sichtbar ist immer sicherer.

Mehr zum Thema:

Hund