Ein Motorradfahrer ist am Samstagnachmittag in Tägertschi BE von der Strasse abgekommen und mit einem Baum kollidiert.
Kapo Bern Kappelen
Uniform der Kantonspolizei Bern. - Keystone

Ein Motorradfahrer ist am Samstagnachmittag in Tägertschi BE von der Strasse abgekommen und mit einem Baum kollidiert. Er wurde schwer verletzt mit einem Helikopter der Schweizerischen Rettungsflugwacht ins Spital geflogen, wie die Berner Kantonspolizei am Sonntag mitteilte.

Der Motorradfahrer sei kurz nach 13.40 Uhr von Häutligen herkommend in Richtung Tägertschi unterwegs gewesen, als er kurz vor der Ortseinfahrt in einer Linkskurve aus noch zu klärenden Gründen rechts von der Strasse abgekommen und mit dem Baum kollidiert sei. Ermittlungen zur Klärung des Unfallhergangs seien aufgenommen worden.

Der schwer verletzte Lenker sei vor Ort durch Drittpersonen betreut und nach der medizinischen Erstversorgung durch ein Ambulanzteam mit dem Helikopter ins Spital geflogen worden. Für die Dauer der Unfallarbeiten sei die Häutligenstrasse gesperrt worden. Der Verkehr sei umgeleitet worden.

Mehr zum Thema:

Helikopter