In Siselen bietet die Gemeindeverwaltung aufgrund der zugespitzten Lage mit den Corona-Neuinfektionen weiterhin einen Vermittlungsdienst für die Bevölkerung an.
Einkaufen
Symbolbild Einkauf - dpa

Wie die Gemeinde Siselen mitteilt, möchte sie aufgrund der zugespitzten Lage mit vielen Corona-Neuinfektionen daran erinnern, dass die Gemeindeverwaltung weiterhin einen Vermittlungsdienst für die Bevölkerung anbietet. Gefährdete Personen, welche einen solchen Dienst benötigen respektive wünschen, können sich weiterhin bei der Gemeindeverwaltung Siselen melden.

Junge und gesunde Menschen, die alltägliche Dinge für kranke und ältere Personen übernehmen können, melden sich bitte ebenfalls bei der Gemeindeverwaltung. Die Vermittlung erfolgt wie bis dahin über die Verwaltung.

Mehr zum Thema:

Coronavirus