Am Montag vermeldete Nau.ch den bevorstehenden Wechsel von Sandro Theler zum FC Aarau. Nun zeichnet sich ab: Es wird ein Tauschgeschäft mit dem FC Sion.
FC Aarau Jan Kronig
Jan Kronig steht offenbar vor dem Abschied vom FC Aarau. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der FC Aarau plant nach Nau.ch-Informationen einen Spielertausch mit Sion.
  • Sandro Theler wechselt ins Aargau, im Gegenzug stösst Jan Kronig zu den Sittenern.
Ad

Der FC Aarau wird sich für die Rückrunde offenbar doch noch verstärken: Lange hatte es danach ausgesehen, dass es im Winter-Transferfenster keine Neuzugänge gibt. Nun zeichnet sich jedoch ab, dass die Aargauer sich mit Sandro Theler vom FC Sion verstärken – und nach Nau.ch-Informationen wird es ein Tauschgeschäft.

Glauben Sie, dass der FC Aarau die Saison in der oberen Tabellenhälfte beenden wird?

Denn im Gegenzug für den Rechtsverteidiger soll ein Innenverteidiger den FCA in Richtung Wallis verlassen, wie Nau.ch vor dem Kantonsderby auswärts beim FC Baden am Dienstagabend erfahren hat: Jan Kronig (23) soll sich im Austausch für Theler dem Tabellenführer der Challenge League anschliessen.

Der frühere YB-Nachwuchsspieler wechselte im Sommer 2021 von den Bernern zum FC Aarau. Zu Saisonbeginn war der 23-Jährige in der Defensive der Aargauer gesetzt. Eine Verletzung bremste ihn aber im Herbst für einige Wochen. Zuletzt war Kronig aber wieder Stammspieler unter Alex Frei.

Sandro Theler FC Aarau
Sandro Theler (hier im Einsatz für Yverdon) steht vor dem Wechsel zum FC Aarau. - Yverdon-Sport

Sandro Theler hat seinerseits beim FC Sion keine Zukunft, kam in der Liga nur zu einem Mini-Einsatz gegen Stade Nyonnais. Vergangene Saison war der 23-Jährige, der aus dem Nachwuchs von Sion stammt, an Yverdon verliehen. Seit seiner Rückkehr hat er nur fünf Einsätze für die erste Mannschaft bestritten.

Challenge League (21.04.2024)
Sp
S
N
U
Tore
Pkt
1.
FC Sion Logo
31
19
2
10
61:21
67
3.
Neuchatel Xamax Logo
31
9
9
13
44:39
40
4.
FC Aarau Logo
30
11
12
7
45:45
40
5.
FC Vaduz Logo
30
10
12
8
51:45
38
6.
Stade Nyonnais Logo
30
10
12
8
39:45
38
7.
FC Wil 1900 Logo
30
9
11
10
39:41
37
8.
AC Bellinzona Logo
30
9
14
7
30:42
34
9.
FC Schaffhausen Logo
30
7
12
11
31:45
32
10.
FC Baden Logo
30
6
18
6
25:63
24
Ad
Ad

Mehr zum Thema:

Challenge LeagueAlex FreiHerbstMiniLigaBSC Young BoysFC AarauFC AarauAarauFC Sion