Das Startspiel des FC Aarau gegen Xamax am Freitag, 23. Juli 2021 musste aufgrund der Hochwassersituation abgesagt werden.
Ein Fussballfeld. - Keystone Symbolbild

Das Auswärtsspiel beim Neuchâtel Xamax FCS von diesem Freitag, 23. Juli 2021 (20.30 Uhr) muss auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden.

Im Stade de la Maladière können «nicht alle Sicherheits- und Hygieneanforderungen erfüllt werden, insbesondere nach dem Anstieg des Wasserpegels im Neuenburgersee in den letzten Tagen», wie die Swiss Football League (SFL) nach einem Koordinationstreffen am heutigen Dienstag mitteilte.

Kein Abtausch des Heimrechts

Das neue Spieldatum wird erst zu einem späteren Zeitpunkt durch die Swiss Football League kommuniziert. Ein Abtausch des Heimrechts war dabei allerdings ausgeschlossen, weil das Stadion Brügglifeld aufgrund der aktuellen Platzsanierung und sonstigen Anpassungen im Hinblick auf die neue Saison an diesem Wochenende gar noch nicht matchbereit ist.

Mehr zum Thema:

Swiss Football League FC Aarau FC Aarau Stadion Xamax Wasser