Die Service-Erlöse des britischen Telekommunikationsunternehmens Vodafone Group sind stärker angestiegen als erwartet.
Vodafone Group
Der britische Telekomkonzern Vodafone Group. (Archivbild) - sda - KEYSTONE/DPA/FEDERICO GAMBARINI
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Jefferies hat die Einstufung für Vodafone nach Quartalszahlen auf «Hold» belassen.
  • Das Kursziel beträgt 122 Pence.
  • In Deutschland und Italien geht die Entwicklung jedoch langsamer vonstatten.

Die Investmentbank Jefferies belässt die Einstufung für Vodafone nach Quartalszahlen auf «Hold» mit einem Kursziel von 122 Pence», berichtet die Finanznachrichtenagentur dpa-AFX.

Die Beträge des britischen Telekommunikationsunternehmens Vodafone Group seien stärker gestiegen als vom Markt angenommen, so Analyst Jerry Dellis. In Deutschland und Italien sei die Entwicklung jedoch langsamer vorangegangen als ursprünglich erwartet.

Mehr zum Thema:

Vodafone