Apple-Chef Tim Cook hat im Jahr 2021 eine grosse Summe Geld verdient – das meiste davon mit Aktien. Insgesamt soll er fast 100 Millionen Dollar verdient haben.
Apple Tim Cook
Der CEO von Apple, Tim Cook. - AFP/Archiv

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Apple-Chef verdiente fast 100 Millionen Dollar.
  • Sein Grundgehalt von 3 Millionen wurde durch Boni und Sachleistungen ergänzt.
  • 82 Millionen verdiente er durch Aktien, sein Vermögen wird auf 1,5 Milliarden geschätzt.

Für Apple-Chef Tim Cook hat sich das vergangene Jahr ausgezahlt: Fast hundert Millionen Dollar strich Cook im Jahr 2021 als Chef des iPhone-Herstellers ein. Dies geht aus am Donnerstag an die US-Börsenaufsicht SEC übermittelten Dokumenten hervor.

Tim Cook verdiente am meisten mit Aktien

Demnach erhielt Tim Cook insgesamt 98,73 Millionen Dollar (rund 90,9 Millionen Franken). Den Grossteil davon in Form von Aktienzuteilungen, die mehr als 82 Millionen Dollar ausmachten.

Tim Cook
Gehört zu den bestbezahltesten Firmenchefs der Welt: Apple-Chef Tim Cook. - keystone

Cooks Grundgehalt liegt demnach wie schon im Vorjahr bei drei Millionen Dollar. Hinzu kommen noch Boni und Sachleistungen. An der Spitze von Apple steht Cook seit 2011.

Tech-Firmen steigern Umsatz trotz Pandemie

Der Konzern blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück und konnte seine Umsätze in der Corona-Krise wie zahlreiche Technologieunternehmen weiter steigern. Erst am Montag durchbrach Apple als erstes US-Unternehmen beim Börsenwert die Marke von drei Billionen Dollar.

Mit einem geschätzten Vermögen von rund 1,5 Milliarden Dollar liegt Cook indes deutlich hinter anderen Unternehmenschefs. Angeführt wird die Rangliste des Magazins «Forbes» derzeit von Tesla-Gründer Elon Musk mit geschätzt 271,5 Milliarden Dollar.

Mehr zum Thema:

Elon Musk iPhone Coronavirus Tesla Tim Cook Dollar Apple