Im ersten Halbjahr 2021 konnte die Schwyzer Kantonalbank ihre Erträge und den Gewinn steigern. Das Ergebnis wird von Zahlungen an die Pensionskasse geprägt.
schwyzer kantonalbank
Das Logo der Schwyzer Kantonalbank. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Mit 63,9 Millionen Franken ist der Gewinn der Schwyzer Kantonalbank gestiegen.
  • Das erste Halbjahr 2021 war geprägt von Zahlungen an die Pensionskasse.

Die Schwyzer Kantonalbank hat im ersten Halbjahr 2021 die Erträge und den Gewinn gesteigert. Das operative Ergebnis ist mit 9,1 Prozent auf 63,9 Millionen Franken geklettert.

Allerdings ist der Erfolg von einer ausserordentlichen Zuweisung an die Pensionskasse geprägt. Die bezieht sich auf den Aufbau einer Zusatzversicherung für die Mitarbeitende, mit 32,1 Millionen.

Schwyzer Kantonalbank: Positiver Ausblick

Insgesamt stieg der Betriebsertrag im ersten Semester um 4,1 Prozent auf 125,5 Millionen Franken. Dabei konnte eine der wichtigsten Säulen, das Zinsgeschäft um 5,7 Prozent auf 90,5 Millionen zulegen.

Mit diesen Zahlen gehe die Bank von einem soliden Geschäftsgang im zweiten Semester aus, berichtet «cash.ch».

Mehr zum Thema:

Pensionskasse Franken