Mit der «Die Lösung bist du!»-Kampagne der MINT-Fächer soll das Interesse der jungen Erwachsenen für Schweizer Technologie geweckt werden.
Schweizer Technologie Informatik
Schweizer Technologie: MINT-Fächer sollen bei Jugendlichen wieder beliebter werden. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Digitalswitzerland und Pro Juventute lancieren eine Kampagne zur Förderung von MINT.
  • Die Organisationen wollen das Interesse von Jugendlichen für diesen Ausbildungsweg wecken.

Kompetenzen in den sogenannten «MINT-Bereichen» Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik werden mit der fortschreitenden Digitalisierung immer wichtiger.

Trotzdem entscheiden sich laut «Moneycab» nur wenige Jugendliche für eine Ausbildung, welche diese MINT-Fächer beinhaltet. Aus diesem Grund haben digitalswitzerland und Pro Juventute eine Kampagne zur Förderung der MINT-Ausbildung lanciert.

Interesse in Schweizer Technologie durch MINT-Fächer wecken

Jugendliche sowie Eltern und Bezugspersonen sollen dabei über die Chancen von MINT informiert werden. Gleichzeitig will man so ihr Interesse dafür fördern. Das Ziel sei es, die nächste Generation auf die Arbeitswelt der Zukunft vorzubereiten, so das Portal. Die Kampagne der beiden Organisationen läuft unter dem Leitsatz «Die Lösung bist du!»

Mehr zum Thema:

Digitalisierung Mathematik Schweizer Technologie