Das amerikanische Pharmaunternehmen Pfizer übernimmt Trillium Therapeutics, das sich auf die Entwicklung von Krebs-Immuntherapien spezialisiert hat.
pfizer
Pharmaunternehmen Pfizer kauft Trillium Therapeutics. (Archivbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Pfizer kauft das kanadische Pharmaunternehmen Trillium Therapeutics für 2,26 Milliarden.
  • Trillium Therapeutics ist auf Krebs-Immuntherapien spezialisiert.

Der US-Pharmakonzern Pfizer schluckt die kanadische Trillium Therapeutics komplett und legt dafür 2,26 Milliarden Dollar auf den Tisch. Je Trillium-Aktie zahlt Pfizer 18,50 Dollar - ein Aufschlag von gut 200 Prozent auf den Schlusskurs vom Freitag.

Im vergangenen Jahr war Pfizer für 25 Millionen Dollar bei dem Unternehmen eingestiegen. Das Unternehmen hat sich auf die Entwicklung von Krebs-Immuntherapien spezialisiert.

Mit dem Zukauf sichert sich Pfizer unter anderem zwei neue potenzielle Krebsarzneien. Beide potenzielle Arzneien befinden sich derzeit in der frühen Phase der klinischen Entwicklung befinden.

Mehr zum Thema:

Dollar Aktie Krebs Pfizer