Das IT-Sicherheitsunternehmen Palo Alto Networks publiziert die Zahlen des vierten Geschäftsquartals – Analysten erwarteten weniger.
palo alto networks
Palo Alto Networks gibt Details zur Sicherheitslücke «Azurescape» preis. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Palo Alto Networks steigert seinen Umsatz und Gewinn je Aktie.
  • Im vierten Quartal setzte das Unternehmen insgesamt 1,22 Milliarden Dollar um.
  • Die Geschäftsstrategie funktioniert also.

Das Cybersecurity-Unternehmen Palo Alto Networks veröffentlichte am Montag seine Zahlen des vierten Quartals. Die Erwartungen der Analysten wurden von den Zahlen übertroffen.

Das Unternehmen konnte seinen Umsatz gegenüber des Vorjahresquartals um 28 Prozent auf 1,22 Milliarden Dollar erhöhen. Die Analysten erwarteten einen geringeren Umsatz von 1,17 Milliarden Dollar. Auch das Wachstum hat sich im Vergleich mit den vorherigen Quartalen klar gesteigert.

Der Gewinn je Aktie (EPS) liegt bei 1,60 Dollar, während Experten einen EPS von 1,44 erwarteten. Damit übertraf das Unternehmen klar die Prognosen der Analysten – die Geschäftsstrategie funktioniert also.

Mehr zum Thema:

Dollar Aktie