Das Biopharma-Unternehmen ObsEva SA nominiert nach dem Rücktritt von Jacky Vondrescher ein neues Vorstandsmitglied. Ab 2022 übernimmt Stephanie Brown die Rolle.
ObsEva Sa
Das Logo von ObsEva Sa. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • ObsEva nominiert ein neues Vorstandsmitglied.
  • Stephanie Brown ab 2022 zur Firma hinzustossen.
  • Jack Vonderscher trat von seinem Amt zurück.

Die ObsEva SA gab bekannt, dass Stephanie Brown für den Vorstand nominiert wurde.

Die Pharmafirma spezialisiert sich auf die Verbesserung reproduktiver Gesundheit von Frauen. Dazu entwickelt und kommerzialisiert ObsEva neue Therapien.

Die Wahl für den Vorstand wird an der Generalversammlung 2022 stattfinden. Bis dahin nimmt Brown ab 1. Dezember als Beobachterin an den Vorstandssitzungen teil. Frank Verwiel, Vorstandsvorsitzender von Obseva, kommentierte: «Es ist uns eine Freude Stephanie, eine geschätzte Führerin in der Industrie, in unserem Vorstand willkommen zu heissen».

Jack Vonderscher entschied sich zum Rücktritt. Dieser trat am 19. November in Kraft.