MOL hat zum vergangenen Quartal die Bilanz gezogen. Das ungarische Unternehmen hat den Umsatz stark erhöht.
Ingenieure von MOL Hungarian Oil and Gas A bei einer Erdgas-Pipeline. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • MOL Hungarian Oil and Gas A schreibt gute Zahlen.
  • Das Unternehmen hat den Quartalsumsatz präsentiert.
  • Im Vergleich zum Vorjahresquartal hat MOL um über 60 Prozent zugelegt.

MOL Hungarian Oil and Gas A präsentiert regelmässig die Quartalszahlen. Nun hat das Unternehmen auch zur vergangenen Drei-Monats-Periode Bilanz gezogen.

Die Aktie hat im vergangenen Jahr zugelegt. Auch der Umsatz ist im Vergleich zum Vorjahresquartal angestiegen. Es wurden 5,61 Milliarden Dollar Umsatz gemacht.

Das entspricht einem Anstieg von 63,09 Prozent. Im Vorjahresquartal waren 3,44 Milliarden Dollar erwirtschaftet worden, wie «Finanzen.ch» berichtet.

Der Gesamtumsatz war im Jahr 2021 bei 18,58 Milliarden Dollar. Das Unternehmen konnte also im Vergleich zum ersten Pandemiejahr weiter profitieren.

Mehr zum Thema:

Finanzen Dollar Aktie