Die Assistentin des Migros Bank CEO Manuel Kunzelmann verlässt das Unternehmen – wegen einer Liebesbeziehung zu ihrem Chef.
migros bank ceo
Die Migros Bank hat im ersten Halbjahr zwar mehr Ertrag, aber nicht mehr Gewinn erzielt (Archivbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Manuel Kunzelmann steht in einer Beziehung mit seiner noch persönlichen Assistentin.
  • Seine Geliebte wird das Unternehmen bald verlassen.

Der Migros Bank CEO Manuel Kunzelmann (47) ging mit seiner persönlichen Assistentin eine Liebesbeziehung ein. Nun trennt sich seine neue Partnerin vom Unternehmen.

Kunzelmann ist seit Mai 2020 CEO der Migros Bank, schon dann soll er ersten Kontakt mit seiner Geliebten gehabt haben. Laut «Inside Paradeplatz» hat der CEO die Frau im September 2020 zu seiner persönlichen Assistentin befördert. Das gehe Daten aus dem LinkedIn-Profil der Frau hervor. Kurz darauf wurden die beiden ein Paar.

Wie die Bank dem Medium mitteilt, habe zwischen den beiden jedoch kein Abhängigkeitsverhältnis bestanden. Gleichzeitig bezeichnet die Bank die Frau nicht als Assistentin der Geschäftsleitung, sondern als: «Mitglied des Executive Office, das organisatorisch nicht dem CEO unterstellt ist.»

Migros Bank Ceo
Migros Bank CEO Manuel Kunzelmann. (Archivbild) - blkb

Migros Bank CEO und Assistentin: getrennte berufliche Wege

Wie die Bank gegenüber «SonnstagsBlick» bestätigt: «Den beiden ist bewusst, dass eine private Beziehung im geschäftlichen Umfeld umstritten sein kann. Sie haben deshalb bereits vor einigen Wochen gemeinsam entschieden, getrennte berufliche Wege einzuschlagen.»

«Aufgrund ihrer Aufgaben ergab sich zu keinem Zeitpunkt ein Interessenkonflikt oder ein Verstoss gegen die Migros-Richtlinien.» So ein Sprecher der Bank weiter.

Mehr zum Thema:

Daten Liebe Migros