Die Zahl der Menschen, die sich ein Elektroauto anschaffen wollen, steigt. Viele geben an, dies in den nächsten drei Jahren tun zu wollen.
e-mobilität
Das Interesse an E-Autos steigt. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • In den nächsten drei Jahren werden sich wohl viele Menschen ein E-Auto anschaffen.
  • Dies zeigt die neuste Umfrage des Touring Club Schweiz TCS.

Der Touring Club Schweiz TCS veröffentlicht seinen neusten Bericht zur Elektromobilität. Dieser zeigt, dass sich Herr und Frau Schweizer immer mehr für E-Autos interessieren. Innerhalb eines Jahres stieg das Interesse für die Anschaffung eines Elektroautos deutlich an.

Generationen- und Finanz-Frage

So gaben im Jahr 2020 noch neun Prozent der Befragten an, sich in den nächsten drei Jahren ein E-Autos anzuschaffen. In diesem Jahr liegt der Prozentsatz bereits bei zwölf Prozent. Insgesamt planen 58 Prozent der Befragten, sich in Zukunft ein solches Fahrzeug zu kaufen.

E-Auto
Immer mehr Menschen auf der Welt setzten auf E-Autos. - Keystone

Laut TCS sei die Kaufbereitschaft für Elektroautos eine Generationen-Frage. «Die Bereitschaft, auf eine neue Technologie zu setzten, ist nicht in allen Alterskategorien gegeben», so der Bericht. Auch die finanzielle Lage beeinflusse einen solchen Entscheid massgebend.

66 Prozent der jüngsten befragten Alterskategorie denkt über die Anschaffung eines E-Autos nach. Allerdings werde dies wohl kaum in den nächsten drei Jahren Realität werden, so der TCS. Bei den 40- bis 64-Jährigen liegt der Kauf eines Elektrofahrzeugs in greifbarer Nähe, allerdings nur für 59 Prozent.

Mehr E-Autos bei Wohneigentümern

Bei Personen über 65 Jahre nimmt die Bereitschaft, sich ein E-Auto anzuschaffen, ab. Jedoch gehen auch 44 Prozent von ihnen davon aus, sich noch vom konventionellen Auto zu verabschieden.

tcs
Der TCS befasst sich mit der Mobilität von Schweizerinnen und Schweizern. - Keystone

Und: je höher das Einkommen, desto grösser das Interesse am Elektrofahrzeug. Wer über 9000 Franken Einkommen generiert, ist viel eher zum Umstieg bereit. Häufigste Lenker eines E-Autos sind gleichzeitig auch Wohneigentumsbesitzer.

Durchbruch der Elektromobilität

Für das Umdenken unerlässlich sind laut Kommunikationswissenschaftler Everett Rogers besonders drei Bevölkerungsgruppen. Die «Innovators», die «Early Adopters» und die «Early Majority» – also die frühe Mehrheit.

Werden Sie sich ein E-Auto kaufen?

Letztere Gruppe ist seit vergangenem Jahr am stärksten angewachsen. Es ist auch die Gruppe, die der Elektromobilität zum Durchbruch als Verkehrsmittel der Zukunft verhelfen wird.

Mehr zum Thema:

Elektroauto Franken TCS