Zur Wochenmitte startet der Dax mit einem leichten Plus. Trotz des guten Starts bleiben die Anleger ruhig. Die Zukunft bringt ausserdem einige Unsicherheiten.
Dax Performance index
Der Dax startete gut in den Tag. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Mittwoch startete der Dax freundlich in den Handel.
  • Grosse Gewinne gab es trotz des guten Starts bisher nicht.
  • Weiter drückt die Angst vor Lockdowns die Stimmung der Anleger.

Nach drei Erholungstagen in Folge ist der Dax zur Wochenmitte freundlich in den Handel gestartet. Für grössere Gewinne reichte es aber nicht. Der MDax, der Index der mittelgrossen Werte, indes erreichte eine Bestmarke.

Kurz nach dem Handelsstart stieg der Leitindex Dax um 0,03 Prozent auf 15 910,20 Punkte. Der MDax gewann 0,36 Prozent auf 36 269,29 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 rückte um 0,14 Prozent auf 4183,93 Zähler vor.

Aussichten nicht vielversprechend

Im Verlauf des Vormittags rückt der Ifo-Geschäftsklimaindex für den Monat August in den Blick der Anleger. Die Aussichten für die Stimmung in den Unternehmen seien nicht vielversprechend, schrieb Analyst Stefan Mütze von der Landesbank Helaba.

«Die stärkere Angst, dass die Delta-Variante des Coronavirus zu weiteren Schliessungen oder zu Lockdowns führt, bremst die Stimmung». Auch die näher rückende Bundestagswahl bringe Unsicherheit mit sich.

Mehr zum Thema:

Coronavirus Handel Angst