Kein starkes erstes Quartal für BB Biotech: Der Gewinn der Beteiligungsgesellschaft ist im Vergleich zum letzten Jahr drastisch eingebrochen.
BB Biotech
Das Logo der BB Biotech AG. - BB Biotech

Das Wichtigste in Kürze

  • Die BB Biotech hat am Freitag die ersten Geschäftszahlen präsentiert.
  • Der Gewinn der Beteiligungsgesellschaft ist stark eingebrochen.
  • Dies habe man aber ausgenutzt, um weitere Investitionen zu tätigen.

Am Freitag stellte die Beteiligungsgesellschaft BB Biotech die Geschäftszahlen für das erste Quartal des Jahres 2022 vor. Im Vorjahr konnte noch ein Gewinn eingefahren werden, doch jetzt geriet die Gesellschaft in eine Schwächephase. Diese habe man allerdings genutzt, um weitere Investitionen zu machen.

Im ersten Quartal fuhr die BB Biotech einen Nettoverlust von 300 Millionen Schweizer Franken ein. Dies, verglichen mit einem Nettogewinn von 211 Millionen Franken im gleichen Zeitraum 2021.

Die Gesamtrendite der BB Biotech-Aktien betrug minus 11,3 Prozent in Schweizer Franken. Diejenige des Portfolios lag im ersten Quartal bei minus 9 Prozent in Schweizer Franken. Jetzt habe man den Investitionsgrad auf 113 Prozent erhöht (vorher lag er bei 11 Prozent).

Mehr zum Thema:

Franken