Liliane Isaak-Dreyfus und Daniel Jakobovits sind in die Geschäftsleitung des Schweizerischen Israelitischen Gemeindebunds (SIG) gewählt worden.
juden
Die Delegiertenversammlung des Schweizerischen Israelitischen Gemeindebundes. - zvg

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Schweizerische Israelitische Gemeindebund hat eine neue Geschäftsleitung.
  • Liliane Isaak-Dreyfus und Daniel Jakobovits wurden gewählt.

Liliane Isaak-Dreyfus und Daniel Jakobovits sind in die Geschäftsleitung des Schweizerischen Israelitischen Gemeindebunds (SIG) gewählt worden. Das entschieden die 98 Delegierten an einer Online-Versammlung am Sonntag.

Die beiden Gewählten seien für die zwei offenen Vakanzen in der Geschäftsleitung mit grosser Mehrheit gewählt worden, teilte der SIG mit.

Liliane Isaak-Dreyfus ist Juristin sowie ehemalige Kantonsrichterin. Nach ihrer Pension habe sie nun die nötigen freien Ressourcen und werde sich fortan beim SIG im Ressort Soziales engagieren, hiess es. Daniel Jakobovits arbeitet im Bereich Banken und Investment und wird sich im SIG um die Finanzen kümmern. Er ersetzt den langjährigen Finanzverantwortlichen Jacques Lande.

Mehr zum Thema:

Finanzen