Im März zeigt sich die Sonne wieder öfters am Himmel. Reicht die Sonnenstrahlung allein aus, damit der Körper anfängt, wieder Vitamin D zu produzieren?
vitamin d
Eine Frau blickt in die Sonne. - Pexels

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Tage werden aktuell immer länger und viele geniessen die steigenden Temperaturen.
  • Oft reicht die Sonneneinstrahlung aber noch nicht, um genügend Vitamin D aufzutanken.

Durch Sonnenlicht kann unser Körper Vitamin D produzieren. Diese war in den letzten Winter-Monaten jedoch Mangelware. Nun kommt die Sonne immer öfter hervor und die Temperaturen steigen. Dies treibt viele nach draussen.

Vitamin D: Sonnenstrahlen im 42-Grad-Winkel

Doch die Sonneneinstrahlung reicht hierzulande derzeit nicht dafür aus, dass unsere Vitamin-D-Speicher sich wieder auffüllen können. Dies berichtet «Fit For Fun».

vitamin d mangel
Im Winter leiden viele Personen unter dem verbreiteten Mangel von Vitamin D. - Pixabay

Eine Faustregel besage, dass das Vitamin erst gebildet werden kann, wenn der Schatten kürzer als die Körpergrösse ist. Dies sei darauf zurückzuführen, dass die Sonnenstrahlen für die Produktion in einem Winkel von mindestens 42 Grad einfallen müssen.

Mehr zum Thema:

Vitamin