Der Täter des Raubüberfalls auf einen Billettschalter des Öffentlichen Verkehrs in La Chaux-de-Fonds NE ist festgenommen worden. Nach einem Zeugenaufruf und der Verbreitung seines Fotos stellte sich der Mann am Mittwoch der Neuenburger Polizei. Er gab die Tat zu.
le locle cressier ne
Ein Auto von der Neuenburger Polizei. - Keystone

Der Mann hatte am vergangenen Freitag den Billettschalter der TransN am Bahnhofplatz in La Chaux-de-Fonds überfallen.

Dabei verlangte er von der Schalterangestellten schriftlich die Herausgabe von Geld, während er diese mit einer Pistole bedrohte.

Der gestohlene Betrag belief sich auf rund 3000 Franken. Die verwendete Handfeuerwaffe wurde gefunden und beschlagnahmt. Nach Angaben der Polizei handelt es sich beim Täter um einen Mann in den Fünfzigern, der im Neuenburger Jura wohnhaft ist.

Mehr zum Thema:

Franken