Am 18. Dezember ist Toni Röösli mit 72 Jahren einem Krebsleiden erlegen. Er machte sich insbesondere als Gründer von «Toni's Zoo» in Rothenburg LU einen Namen.
Toni's Zoo
Toni Röösli mit einem Kamel in «Toni's Zoo» in Rothenburg LU. (Archivbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Toni Röösli ist am 18. Dezember an Krebs gestorben.
  • Der Gründer von «Toni's Zoo» in Rothenburg wurde 72 Jahre alt.

Trauer im luzernischen Rothenburg: Toni Röösli, der Gründer des in der Gemeinde ansässigen Zoos, ist im Alter von 72 Jahren verstorben. Wie die «Luzerner Zeitung» unter Berufung auf eine Todesanzeige berichtet, ist Röösli am 18. Dezember einer Krebserkrankung erlegen.

Ab 1991 hatte Röösli den nach ihm benannten «Toni's Zoo» aufgebaut und zum beliebten Ausflugsort entwickelt. Kürzlich wurde der Zoo in eine AG umgewandelt. Um die Finanzierung des Projekts zu gewährleisten, hatte Röösli zudem eine Stiftung gegründet. Mit Roger Zehnder fand er auch einen Nachfolger für den Direktor-Posten.

Mehr zum Thema:

Krebs