Das Familientrio Tüüfner Gruess gewinnt die diesjährige Ausgabe von Stadt Land Talent. Mit urchiger Musik konnten die Drei das Publikum begeistern.
stadt land talent 2021 tüüfner gruess
Tüüfner Gruess konnte die Jury und das Publikum begeistern. - Youtube/@SRF Stadt Land Talent

Das Wichtigste in Kürze

  • Das Familientrio Tüüfner Gruess überzeugte die Jury mit urchigen Klängen.
  • Zuerst dachten sie, dass die Show eine Nummer zu gross für sie ist.
  • Nun hat Tüüfner Gruess die Talent-Show überragend gewonnen.

Landwirt Werner Nef (50) bildet zusammen mit seinen Söhnen Nino (11) und Kilian (13) die Familienkapelle Tüüfner Gruess. Die urchige Musik der Appenzeller versetzte das Publikum ins Staunen. Werner spielt das Akkordeon, während Nino am Hackbrett musiziert und Kilian den Bass spielt.

Der Auftritt von Tüüfner Gruess, die Gewinner von Stadt Land Talent 2021.

Gegenüber «Blick» sagte Werner, dass sie sich überlegt haben, «ob diese Show nicht eine Nummer zu gross ist für uns.» Dann habe die Teilnahme aber grossen Spass gemacht, erklärt er.

Schlussendlich gewinnt Tüüfner Gruess die Sendung mit vier Punkten Vorsprung auf die Sängerin Michèle Bircher.