Am 12. November soll unter dem Titel «Unser Planet – unser Zuhause» die Schweizer Erzählnacht stattfinden.
Die Erzählnacht gehört zu den grössten Kulturanlässen der Schweiz. (Symbolbild)
Die Erzählnacht gehört zu den grössten Kulturanlässen der Schweiz. (Symbolbild) - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Kleine und grosse Leseratten dürfen sich auf den 12. November freuen.
  • In den vergangenen Jahren fanden landesweit jeweils rund 600 Veranstaltungen statt.

«Unser Planet – unser Zuhause» in allen vier Landessprachen, das ist der Titel, unter dem am 12. November kleine und grosse Leseratten in der ganzen Schweiz Geschichten hören können. Denn dann findet die Schweizer Erzählnacht statt.

Zum diesjährigen Thema gebe es in der Kinder- und Jugendliteratur eine breite Auswahl an Büchern zu finden, schrieb das Schweizerische Institut für Kinder- und Jugendmedien (SIKJM) am Dienstag in einer Medienmitteilung. Vom Urban-Gardening-Sachbuch bis hin zum Umweltschutz-Krimi – die Literatur rege zum Nachdenken an und ermuntere die Leserschaft, die Erde besser kennenzulernen und zu schätzen.

Die Schweizer Erzählnacht wird seit 1990 jährlich vom Schweizerischen Institut für Kinder- und Jugendmedien SIKJM, Bibliomedia Schweiz und Unicef Schweiz und Liechtenstein koordiniert. In den vergangenen Jahren fanden landesweit jeweils rund 600 Veranstaltungen statt. Im Zentrum der Veranstaltung steht der lustvolle Zugang zum Lesen.

Mehr zum Thema:

Unicef Krimi Erde