Das Corona-Medikament von Relief Therapeutics zeigte positive Testergebnisse. Alle Testpersonen sind positiv auf das Medikament angesprungen.
positive Relief
Das neue Coronamittel von Relief Therapeutics lieferte positive Testergebnisse. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine weitere Studie für das Corona-Medikament von Relief ist abgeschlossen.
  • Die Testpersonen zeigten alle eine Besserungen der Ateminsuffizienz.
  • Das Medikament wurde intravenös an die Patienten verabreicht.

NeuroRx, der Partner von Relief Therapeutics, konnte seine Studie mit Zyesami beenden. Die gesteckten Ziele der Phase IIb/III-Studie wurden erreicht. Dies berichtete das Wirtschafts- und Finanzportal «Cash.ch».

Das Mittel wurde von Pflegekräften an schwerkranke Personen, die mit Covid-19 infiziert waren, intravenös verabreicht. Zyesami konnte bei allen Patienten und an allen Standorten eine Erholung der Ateminsuffizienz bewirken. Zudem zeigte das Mittel auch nach der Beatmungsstatus-Kontrolle einen grossen Vorteil beim Überleben.

Damit hat das Medikament die gewünschte Wirkung erzielt. Denn die US-Gesundheitsbehörde kommunizierte genau diese Ziele für die Studie: Der Atemstillstand soll sich ohne Rückfall erholen. Zudem sollen die Patienten dadurch aus der Akutversorgung entlassen werden und selbstverständlich überleben.

Mehr zum Thema:

Coronavirus Studie