Weil Facebook, Whatsapp und Instagram am Montagabend während mehreren Stunden down waren, boomte der SMS-Dienst der Swisscom.
Facebook, Whatsapp und Instagram waren am Montagabend während Stunden down. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Whatsapp, Facebook und Instagram waren am Montagabend für sechs Stunden down.
  • Währenddessen tippten die Schweizer so viele SMS wie lange nicht mehr.
  • Das führte sogar dazu, dass es teilweise zu Verzögerungen kam.

Bei Facebook, Whatsapp und Instagram ging am Montagabend ab 18 Uhr gar nichts mehr. Bis kurz nach Mitternacht waren alle Dienste down. Entsprechend konnten via Whatsapp auch keine Nachrichten verschickt oder empfangen werden.

Das führte dazu, dass viele Schweizer auf den altbewährten SMS-Dienst zurückgriffen. «Gestern Abend wurden aussergewöhnlich viele SMS-Nachrichten verschickt», sagt Swisscom-Sprecherin Annina Merk auf Anfrage. Konkrete Zahlen dazu lägen aber keine vor.

WhatsApp Support Facebook
Gestern Abend trafen keine Whatsapp-Nachrichten ein, deshalb kommunizierten viele Schweizer via SMS. - Keystone

Immerhin war zumindest auf den SMS-Dienst Verlass. Auch wenn die Häufung der Nachrichten die Leitungen auch dort zum Glühen brachten. «Teilweise kam es zu leichten Verzögerungen bei der Zustellung wegen der enormen Anzahl. Sonst hat aber alles gut funktioniert», so Merk.

Störung betraf Nutzer von Facebook weltweit

Die Facebook-Probleme betrafen Nutzer auf der ganzen Welt. Die Ursache ist inzwischen auch klar. Für den weltweiten Ausfall der verschiedenen Facebook-Dienste ist der Konzern selbst verantwortlich.

Haben Sie, um zu kommunizieren, auch auf SMS wechseln müssen?

Facebook habe eine «fehlerhafte Neukonfiguration» an seinen Rechnern vorgenommen, die für den Datenverkehr zwischen den Rechenzentren verantwortlich seien. Dies teilte der Vize-Präsident für Infrastruktur, Santosh Janardhan, am Montagabend mit.

Auf den verbleibenden sozialen Medien der Konkurrenz wurde derweil reichlich über den Zwischenfall gelacht. Diverse Memes auf Twitter lassen an dem ohnehin in Verruf geratenen Konzern mitsamt CEO Mark Zuckerberg kein gutes Haar.

Mehr zum Thema:

Mark Zuckerberg Nachrichten Instagram Twitter Memes Facebook Whatsapp Swisscom