Am Pfingstmontag musste die Feuerwehr einen brennenden Materialschuppen in Orpund BE löschen. Ein menschliches Verschulden des Brandes ist wahrscheinlich.
Orpund
In Orpund kam es am Pfingstmontag zu einem Feuerwehreinsatz. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • In Orpund kam es am Pfingstmontag zu einem Brand in einem Materialschuppen.
  • Die Feuerwehr Orpund-Safnern konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen.
  • Polizeiliche Ermittlungen laufen, eine technische Brandursache wurde ausgeschlossen.

Am Morgen des Pfingstmontag brannte ein Materialschuppen in der Nähe des Fussballplatzes in Orpund. Die Kantonspolizei Bern hat eine technische Ursache des Brandes bereits ausgeschlossen, momentan werden Zeugen gesucht. Dies berichtete das «Bieler Tagblatt».

Nach dem Notruf um 6:00 Uhr am Morgen trafen die Einsatzkräfte der Feuerwehr Orpund-Safnern vor Ort ein. Beim Schuppen bildete sich bereits eine starke Rauchentwicklung, die Feuerwehr bekam den Brand schnell unter Kontrolle.

Aufgrund schwieriger Platzverhältnissen musste ein Löschfahrzeug nahe der Gottstattbrücke abgestellt werden. Aus diesem Grund kam es zu einer mehrstündigen Sperrung der Verkehrsbrücke. Laut ersten Ermittlungen steht ein Brand durch menschliches Verschulden im Vordergrund. Die Kantonspolizei Bern ist derweil auf der Suche nach Zeugen.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Bern Pfingsten Feuerwehr