Bei der Fondation Barry in Martigny VS gibt es herzigen Nachwuchs! Die Bernhardiner-Hündin «Roxy» brachte kurz vor Weihnachten fünf Welpen auf die Welt.
fondation barry
Die Hunde-Mama umsorgt ihre Kleinen laut Mitteilung hervorragend. - sda - Fondation Barry

Das Wichtigste in Kürze

  • Am 21. Dezember wurden in Martigny VS fünf Bernhardiner-Welpen geboren.
  • Für die Hündin «Roxy van de Burggravehoeve» ist es der erste Wurf.
  • Noch haben die Kleinen keine Namen – diese sollen aber alle mit «J» anfangen.

Kurz vor Weihnachten hat es bei der Fondation Barry in Martigny VS Nachwuchs gegeben. Ein Weibchen und vier Rüden erblickten am 21. Dezember das Licht der Welt.

Die Mutter der süssen Fellknäuel ist «Roxy van de Burggravehoeve», ihr Vater der Rüde «V’Barry du Grand St. Bernard«, wie die Stiftung am Montag mitteilte.

Welpen haben noch keine Namen

Für die dreieinhalbjährige Hündin ist es der erste Nachwuchs. Nebst der Zuchtprüfung absolvierte sie den Angaben zufolge auch die Ausbildung zum Sozialhund. Im Communiqué wird sie als äusserst liebenswert, lebhaft und intelligent beschrieben.

bernhardiner
Hündin «Roxy» kuschelt mit ihren Welpen.
fondation barry
Für die Hündin ist es der erste Wurf.
welpen
Noch sind die kleinen Hunde namenlos.
welpen
Die Kleinen kamen am 21. Dezember auf die Welt.
welpen
Zu dem Wurf zählen vier Rüden und ein Weibchen.

Die Welpen sind derzeit noch namenlos. Sie alle werden Namen mit dem Anfangsbuchstaben «J» erhalten, wie es in der Mitteilung weiter hiess. Voraussichtlich wird man die kleinen Hunde ab Ende Januar im Barryland in Martigny VS sehen können.

Mögen Sie Hunde?

Mehr zum Thema:

Weihnachten Mutter Vater