Im Kanton Freiburg wird am 7. November eine neue Kantonsregierung gewählt. Bei einigen Parteien steht schon fest, wer ins Rennen geschickt wird.
kantonsregierung von freiburg
Im Kanton Fribourg wird am 7. November 2021 der Grossrat gewählt. - Pixabay

Das Wichtigste in Kürze

  • Im November stehen im Kanton Freiburg Kantonalratswahlen an.
  • Die Freiburger Grünen schicken Sylvie Bonvin-Sansonnens ins Rennen.
  • Auch bei anderen Parteien stehen schon Kandidaten fest.

Am 7. November 2021 wird die Kantonsregierung von Freiburg gewählt. Deren Ausgang ist offen, wie «RTS» berichtet.

Wer kandidiert, steht teils schon fest. So schickt die SP wohl Valérie Piller Carrard, Alizée Rey und Jean-François Steiert ins Rennen.

Sylvie Bonvin-Sansonnens ist die einzige parteiiniterne Kandidatin der Freiburger Grünen. Die SVP-Kandidaten sollen am 20. Mai bestimmt werden.

Die beiden Kandidaten der PLR sind Didier Castella und Romain Collaud. Das Zentrum stellt mit Olivier Curty, Jean-Pierre Siggen, und Luana Menoud Baldi drei Kandidaten.

Der Ständerat Christian Levrat aus der sozialdemokratischen Fraktion wird nicht zur Wahl zum Staatsrat antreten.

Mehr zum Thema:

Christian Levrat Ständerat Grüne Staat SVP SP Regierung