Der Mai bleibt warm. Heute Freitag wurde in diversen Kantonen über 30 Grad Celsius gemessen. Im Süden blieb es eher kühler.
heisser tag
Heisser Tag in Sitten: Das Thermometer zeigt über 30 Grad. (Symbolbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Heute Freitag gab in Delsberg, Chur, Sitten, Visp und Basel-Binningen einen Hitzetag.
  • In Lugano hingegen wurden lediglich 25,7 Grad gemessen.

Auch der Freitag ist ein Hitzetag: 32 Grad sind am frühen Nachmittag in Chur gemessen worden. Vorausgesagt wurden verbreitet Werte bis zu 33 Grad im Laufe des Tages, nachdem bereits am Donnerstag in Chur das Quecksilber auf 31,1 geklettert war.

Die 30-Grad-Marke knackten um 14 Uhr auch Delsberg im Jura mit 31,2 Grad, Basel-Binningen mit 30,5 Grad und Sitten und Visp im Wallis mit je 30 Grad, wie das Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie (Meteoschweiz) heute Freitagnachmittag meldete. In Lugano hingegen wurden lediglich 25,7 Grad gemessen.

Wer sich auf den Weg in den – für einmal – kühleren Süden machte, stand am frühen Nachmittag auf der Nordseite des Gotthardtunnels im 9 Kilometer langen Stau zwischen Erstfeld und Göschenen im Kanton Uri. Den Zeitverlust gab der TCS auf Twitter mit eineinhalb Stunden an.

Mehr zum Thema:

Twitter Chur Stau TCS