Nach Auseinandersetzungen in Gemeinderat und Schulkommission reicht die Schulleiterin in Salmsach TG überraschend die Kündigung ein.
Schulhaus Salmsach TG
Das Schulhaus in Salmsach TG muss den Posten der Schulleitung neu besetzen. - Google Maps

Das Wichtigste in Kürze

  • In Salmsach TG hat die Schulleiterin auf Schuljahresende ihre Kündigung eingereicht.
  • Als einer der Gründe wird genannt, dass ihr die «Streitkultur» in Salmsach nicht behage.

Die kleine Thurgauer Gemeinde Salmsach wird von der nächsten überraschenden Meldung erschüttert: Schulleiterin Monika Sauder reicht ihre Kündigung ein. Zuletzt hatten Uneinigkeiten im Gemeinderat und in der Schulkommission von Salmsach bereits für Gesprächsstoff gesorgt.

Die Schulleiterin habe auf Ende des Schuljahres aus persönlichen Gründen gekündigt, schreibt das «Tagblatt». Nach den jüngsten Querelen lässt dieser Abgang natürlich aufhorchen. Im letzten Jahr hatte die Schulkommission ein Elternschreiben versandt, ohne den Gemeinderat dabei miteinzubeziehen.

In Frau Schneider sei der Wunsch gewachsen, wieder vermehrt als Lehrerin tätig zu sein, erklärt Primarschul- und Gemeindepräsident Martin Haas. «Die Streitkultur, mit der Konflikte mithilfe der Presse ausgetragen werden, behagt ihr nicht», gibt Haas ausserdem zu.