In Bellinzona wurde ein Mann von einem Postauto angefahren. Er wurde schwer verletzt, schwebt aber nicht in Lebensgefahr.
Polizia Tessiner Polizei
Autos der Tessiner Polizei. (Symbolbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • In Bellinzona wurde ein Fussgänger bei einem Unfall mit einem Postauto schwer verletzt.
  • Der 32-Jährige wurde beim Überqueren einer Strasse angefahren.
  • Er wurde dabei schwer verletzt, schwebt aber nicht in Lebensgefahr.

In Bellinzona ist am späten Donnerstagabend ein Fussgänger beim Überqueren einer Strasse von einem Postauto erfasst worden. Der 32-jährige Mann wurde schwer verletzt.

In Lebensgefahr befinde sich der verletzte Fussgänger nicht, schrieb die Tessiner Kantonspolizei in der Nacht.

Am in Richtung Giubiasco fahrenden Linienbus wurde die Windschutzscheibe beschädigt.

Mehr zum Thema:

Postauto