Die Mitglieder der Föderation der Schweizerischen Nahrungsmittel-Industrien (Fial) haben allen Traktanden zugestimmt. Thomas Helbling wird neuer Präsident.
thomas helbling
Thomas Helbling im Jahr 2008. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Thomas Helbling wird neuer Präsident des Dachverbandes Schweizer Müller.
  • Dies hat die Föderation der Schweizerischen Nahrungsmittel-Industrien entschieden.
  • Helbling war Vizekanzler des Bundes und ist heute Direktor des Versicherungsverbandes.

Die Mitglieder der Föderation der Schweizerischen Nahrungsmittel-Industrien (Fial) haben an der am (gestrigen) Dienstag durchgeführten Mitgliederversammlung allen Traktanden zugestimmt. Neu wurde der Präsident des Dachverbands Schweizer Müller, Thomas Helbling, in den Vorstand gewählt.

Mit Helbling - früher Vizekanzler des Bundes und heute unter anderem Direktor des Schweizerischen Versicherungsverbands - werde auch die politische Kompetenz der Fial gestärkt, heisst es. Helbling löst im Fial-Vorstand seinen Vorgänger Marc Müller ab.

Status erstmals zuerkannt

Die Fial hatte Ende 2019 beschlossen, schlagkräftiger zu werden und sich schlankere Strukturen verpasst. Die Aufstellung mit der neuen Struktur sei geglückt, heisst es im Communiqué. Die neuen Gremien, Zuständigkeiten und Abläufe hätten sich gerade in der Krise bewährt und es seien auch bereits mehrere Erfolge verzeichnet worden.

Als Beispiel nennt die Organisation die pauschale Anerkennung sämtlicher Mitglieder als versorgungsrelevante Betriebe. Dieser Status sei im Nahrungsmittelsektor erstmals einer ganzen Branche zuerkannt worden, was auch anderen Branchen aus dem Sektor geholfen habe.

Sämtliche Anträge an der GV seien einstimmig und ohne Enthaltungen angenommen worden, teilte die Fial am Mittwoch mit. Die Mitgliederversammlung des Zusammenschlusses der Schweizer Nahrungsmittelindustrie fand laut der Mitteilung ohne physische Präsenz der Mitglieder statt.