Seit mehreren Jahren fördert die Baloise Group junge Talente. Jedes Jahr verleihen sie dazu zweimal den Baloise Kunst-Preis.
Baloise Kunst-Preis
Der Baloise Kunst-Preis an der Art Basel 2021. - sda - KEYSTONE/EPA/RHONA WISE

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Art Basel 2021 findet Ende September statt.
  • Jährlich werden zwei Kunst-Preise von der Baloise Group verliehen.
  • Die Gewinner werden an der Medienkonferenz der Art Basel am 21. September 2021 gekrönt.

Der Baloise Group legt die Förderung von Talenten seit vielen Jahren am Herzen. Mit dem Baloise Kunst-Preis bieten sie jährlich zwei Preisträgern einen Einstieg in eine nachhaltige Karriere. Eine mit internationalen Fachleuten besetzte Jury verleiht die zwei Preise an der Art Basel. Die Auszeichnungen sind je mit 30'000 Schweizer Franken dotiert.

Zusätzlich werden die mit dem Baloise Kunst-Preis ausgezeichneten Werke erworben und an bedeutenden europäischen Museen verschenkt. Aktuell gehört da das Museum für Gegenwart in Berlin und das Musée d'Art Moderne Grand-Duc Jean (MUDAM) in Luxemburg dazu. Die Gewinner werden an der Medienkonferenz der Art Basel am Dienstag, 21. September 2021 um 14.00 Uhr bekannt gegeben.

Baloise Kunst-Preis 2019
Den Baloise Kunst-Preis 2019 bekamen Giulia Cenci und Xinyi Cheng. - keystone

Das langjährige Engagement der Baloise in der Förderung junger Künstler an der Art Basel findet international grosse Beachtung. Während der Art Basel 2021 präsentiert das Baloise Studio sämtliche Gewinnerinnen und Gewinner und ihre Werke. Der Preis der letzten Verleihung im Jahr 2019 ging an Giulia Cenci und Xinyi Cheng.

Die für den Baloise Kunst-Preis 2021 Nominierten sin: Evgeny Antufiev, Vartan Avakian, Elaine Cameron-Weir, Jonathan Lyndon Chase, Cameron Clayborn und Matt Copson. Auch Rafa Esparza, Edith Karlson, Caroline Mesquita, Hana Mileti, Diane Severin Nguyen, Andrés Pereira Paz sind dabei. Jessi Reaves, Rose Simpson, Diamond Stingily, Dena Yago, Liu Yefu und Min Yoonsind ebenfalls nominiert.

Mehr zum Thema:

Franken Art Basel Kunst