Seit über einem Jahr fahren die Busse von Bernmobil nicht mehr mit Biogas. Darum stieg der CO2-Ausstoss stark an. Mit neuen Elektrobussen soll sich dies ändern.
Bus von Bernmobil
Was kaum jemand weiss: Schon seit anderthalb Jahren bezieht Bernmobil gar kein Biogas mehr für seine Gasbusse. - Nau.ch
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Ende 2020 stellte Bernmobil den Bezug von Biogas ein.
  • Das merkte kaum jemand, da es vom Unternehmen nicht proaktiv kommuniziert wurde.
  • Mit neuen Hybrid- und Elektrobussen soll künftig wieder klimaschonend gefahren werden.

Wer in der Stadt Bern schon mal mit dem öffentlichen Verkehr unterwegs gewesen ist, kennt sie: Die roten Busse von Bernmobil. Mehr als ein Jahrzehnt lang fuhren viele von ihnen klimaschonend mit Biogas.

Was kaum jemand weiss: Schon seit anderthalb Jahren bezieht Bernmobil gar kein Biogas mehr für seine Gasbusse. Das bestätigt das Unternehmen gegenüber der «Berner Zeitung».

Bernmobil Biogas
Seit Ende 2020 fährt Bernmobil nicht mehr mit dem CO2-neutralen Treibstoff Biogas. - Keystone

Weil der Vertrag mit dem Versorger Ende 2020 ausgelaufen ist, stellte die Berner ÖV-Firma Bezug von Biogas endgültig ein. Das begründet Bernmobil mit Mehrkosten in der Höhe von über 600'000 Franken, die ohne Sonderkonditionen angefallen wären.

CO2-Ausstoss stieg 2021 deutlich an

Gegenüber der breiteren Öffentlichkeit wurde dies bisher «nicht aktiv kommuniziert», wie Bernmobil-Sprecher Rolf Meyer einräumt. Verschwiegen habe man es aber auch nicht, sagt Meyer und verweist auf den Geschäftsbericht für 2021. Dieser wurde aber erst im April 2022, also mehr als ein Jahr nach dem Entscheid, veröffentlicht.

Durch den Wegfall des Biogases stieg der CO2-Ausstoss 2021 deutlich an. Und zwar gegenüber dem Vorjahr um über ein Fünftel. Allerdings waren 2020 und auch 2021 Pandemiejahre, was Vergleiche erschwert.

Bernmobil Corona-Demo Bern
Ein Bus von Bernmobil der 10er-Linie im Einsatz. (Archivbild)
Biogas
Biogas.
Bernmobil
Nun sollen aber mehr Elektro- und Hybridbusse zum Einsatz kommen.

Allerdings ist klar und auch kommuniziert, dass Bernmobil die Gasbusse bis Ende 2025 ausgemustert haben wird. Ein grosser Teil davon werde bereits in diesem Sommer ausser Betrieb genommen.

Trotzdem fiel der Wegfall des Biogases im vergangenen Jahr stark ins Gewicht: Rund 40 Prozent des gesamten Gasverbrauchs wurde vor dem Ausstieg mit klimaneutralem Biogas gedeckt.

Neue Hybridbusse für Bernmobil

In den nächsten Jahren sollen die Gasbusse durch Elektro- und Hybridbusse ersetzt werden. Bei Letzteren wird der Dieselantrieb durch einen Elektromotor ergänzt, was den fossilen Verbrauch senkt.

Weil sie zudem energieeffizienter seien, entspreche der CO2-Ausstoss laut Meyer etwa jenem der ausgemusterten Gasbusflotte. «Der Vorteil der Hybridbusse ist, dass sie bei anderen Luftschadstoffen besser abschneiden und leiser sind», sagt Meyer zur «Berner Zeitung».

Finden Sie es richtig, dass Bernmobil den Biogas-Ausstieg nicht kommuniziert hat?

Ohnehin werde die Mehrheit der Passagiere schon jetzt nicht mehr mit Gasbussen transportiert, erklärt Meyer. 70 Prozent der Passagiere würden in Trams und Trolleybussen, also mittels elektrischen Antriebs, transportiert.

Mehr zum Thema:

Franken Bernmobil