Bei einem Verkehrsunfall in Caslano TI hat am Samstagmittag ein 69-jähriger Autofahrer aus dem Luganese lebensgefährliche Verletzungen erlitten.
kantonspolizei tessin
Die Kantonspolizei Tessin. (Symbolbild) - sda - KEYSTONE/KARL MATHIS

Das Wichtigste in Kürze

  • Im Tessin kam es am Samstagmittag zu einem schweren Autounfall.
  • Ein Autolenker fuhr auf einen Rollerfahrer auf und erlitt lebensgefährliche Verletzungen.
  • Der Rollerfahrer blieb glücklicherweise unverletzt, die Ursache wird noch geklärt.

Der Lenker, der in Richtung Magliaso unterwegs war, fuhr möglicherweise wegen eines medizinischen Problems auf einen Rollerfahrer auf. Nach dem Zusammenstoss kam das Auto schliesslich am Schild einer Tankstelle am linken Strassenrand zum Stehen. Dies teilte die Tessiner Polizei mit.

Der Autofahrer zog sich bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen zu. Der Rollerfahrer hingegen blieb glücklicherweise unverletzt.

Laut Angaben der Tessiner Kantonspolizei könnte der Autofahrer vor dem Zusammenstoss ein medizinisches Problem erlitten haben. Die Unfallursache wird von der Polizei momentan noch untersucht.

Mehr zum Thema:

Verkehrsunfall