Wegen der Ausschreitungen in Afghanistan stellt die Swiss den Flugverkehr ins betroffene Land ein. Der Luftraum wird zudem weitläufig umflogen.
Fluggesellschaft Swiss verlust
Die Corona-Krise traf die Luftfahrtbranche mit voller Wucht – so auch die Fluggesellschaft Swiss. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Swiss umfliegt derzeit den Luftraum über Afghanistan.
  • Grund dafür ist die Machtübernahme der radikal-islamistischen Taliban.

Die Fluggesellschaft Swiss umfliegt derzeit den Luftraum über Afghanistan. Wie sie am Montagmorgen auf Anfrage mitteilte, geschieht dies aufgrund «der aktuell dynamischen politischen Lage». Auch die anderen Airlines der Muttergesellschaft Lufthansa vollzogen diesen Schritt.

Die Lage werde fortlaufend überprüft, teilte die Swiss weiter mit. Bis anhin führten einige Flugrouten nach Asien über Afghanistan. Auch Flüge in den Staat waren im Angebot, unter anderem von der Schweiz aus.

Mehr zum Thema:

Fluggesellschaft Swiss Fluggesellschaft Lufthansa Staat