Die Aargauer SP-Nationalrätin Gabriela Suter tritt im April 2022 als Präsidentin der SP Aargau zurück. Das neue Präsidium der SP Aargau soll am 9. April 2022 am Parteitag in Kulm gewählt werden.
Gabriela Suter
Gabriela Suter (SP) tritt als Grossrätin zurück. - Facebook

Die Frist für Bewerbungen läuft bis zum 23. Januar 2022, wie die Aargauer SP am Mittwoch mitteilte. Die Geschäftsleitung werde eine Findungskommission für die Nachfolgesuche einsetzen.

Die in Aarau wohnhafte Suter war im Juni 2018 zur Parteipräsidentin der Aargauer SP gewählt worden. Sie wolle sich auf ihr Nationalratsmandat, ihre beruflichen Projekte und ihre Ämter auf nationaler Ebene konzentrieren, begründete die Historikerin ihren Rücktritt in der Mitteilung. Suter gehört dem Nationalrat seit Ende 2019 an, wo sie Mitglied der Kommission für Umwelt, Raumplanung und Energie ist.

Mehr zum Thema:

Nationalrat Raumplanung Energie Umwelt SP Gabriela Suter