Am Kanton St. Gallen kam es am Mittwoch zu einem Badeunfall. Ein 75-jähriger Mann ging im Bodensee beim Rheinspitz baden und tauchte nicht mehr auf.
Sankt Gallen rheinspitz
Im Kanton St. Gallen am Bodensee ereignete sich ein Badeunfall. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Mittwoch ging ein Mann vom Segelboot aus baden und kam nicht mehr zurück.
  • Seine Frau meldete dies der Polizei – die Suchaktion blieb jedoch erfolglos.

Am Bodensee hat sich beim Rheinspitz in Altenrhein SG ein Badeunfall zugetragen. Das teilt der Mediensprecher der Polizei St. Gallen, Hanspeter Krüsi, auf Anfrage von FM1Today mit.

Eine Meldung einer Frau sei etwa um 14 Uhr eingegangen. Ihr 75-jähriger Mann sei vom Segelboot aus schwimmen gegangen und nicht mehr aufgetaucht. Der Mann ging nach Annahme der Polizei unter.

Mit Tauchern, einem Helikopter und der Rega startete eine Suchaktion, die erfolglos blieb. Deshalb wurde sie am Abend abgebrochen. Man müsse davon ausgehen, dass der Mann ertrunken sei, so die Polizei.

Mehr zum Thema:

Helikopter Bodensee Rega