In Leissigen BE ereignete sich am Dienstagnachmittag ein Badeunfall. Eine männliche Person geriet in Not und ertrank. Ersthelfer konnten ihn nicht mehr retten.
thunersee schwimmen
Viele Menschen gehen zurzeit im Thunersee schwimmen. Einem Mann wurde dies zum Verhängnis. Er gerät in Not und ertrinkt. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Bei Leissigen BE ereignete sich am Dienstag ein Badeunfall.
  • Die Rettungsteams konnten nichts mehr für den Mann tun.
  • Er verstarb noch vor Ort.

Am Dienstagnachmittag geriet ein Schwimmer bei Leissigen BE im Thunersee im Not. Anwesende Personen brachten den bewusstlosen Mann an Land zurück, wie die Berner Kantonspolizei berichtet.

Der Notruf ging kurz nach 15 Uhr bei der Polizei ein. Umgehend rückten eine Ambulanz und eine Rega-Crew aus. Um dem Helikopter die Landung zu ermöglichen, wurde die A8 vorübergehend gesperrt.

Für den Mann kam jedoch jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch vor Ort. Konkrete Angaben zu seiner Identität liegen noch keine vor. Die aktuellen Erkenntnisse deuten auf ein medizinisches Problem hin.

Mehr zum Thema:

Helikopter Rega Leissigen