Ein 21-jähriger Schweizer aus dem Kanton Bern ist am Freitagabend mit dem Motorrad oberhalb von Twann BE bei einem Selbstunfall tödlich verunglückt. Trotz rasch eingeleiteter Reanimationsversuche starb der schwer verletzte Mann noch am Unfallort.
radelfingen BE Biel
Ein Fahrzeug der Kantonspolizei Bern. (Symbolbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Wie die Kantonspolizei Bern auf Twitter mitteilte, ereignete sich der Unfall um 17.50 Uhr auf dem Rebweg.

Der Töfflenker kam in einer Linkskurve aus noch nicht geklärten Gründen ins Schleudern, geriet auf die Gegenfahrbahn, prallte anschliessend auf der linke Seite in eine Felswand und dann auf der rechten Strassenseite in ein Strassengeländer.

Der entsprechende Strassenabschnitt musste während mehrerer Stunden komplett für den Verkehr gesperrt werden. Die regionale Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland hat Ermittlungen zum Hergang des Unfalls aufgenommen.