Im Tessin wurden bisher knapp 40'000 Personen gegen das Corona-Virus geimpft. Das entspricht etwa 11 Prozent der Bevölkerung.
Impfung Tessin
Seniorinnen und Senioren lassen sich bei einer Massenimpfkampagne für über 85-Jaehrige im Zivilschutzzentrum von Rivera gegen Covid-19 impfen. (Archivbild) - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Rund 40'000 Personen wurden im Tessin bisher gegen das Corona-Virus geimpft.
  • Das entspricht ungefähr 11 Prozent der Tessiner Bevölkerung.
  • Die Zahlen würden die Leistungsfähigkeit des Tessiner Systems beweisen.

Im Tessin sind bis dato knapp 40'000 Personen gegen das Coronavirus geimpft worden. Dies entspricht rund elf Prozent der Bevölkerung, wie Kantonsapotheker Giovan Maria Zanini am Montag vor den Medien in Bellinzona erklärte.

In der vergangenen Woche seien im Südkanton 20'711 Impfungen gegen das Coronavirus verabreicht worden, sagte Zanini. Das entspreche einem Fünftel der seit dem 4. Januar verfügbaren Impfdosen. «Diese Zahlen zeigen die Leistungsfähigkeit des Tessiner Systems», erklärte der Kantonsapotheker.

Mehr zum Thema:

Coronavirus