Auf der Autobahn A9 im Wallis ist am Donnerstag ein Lastwagenanhänger aus noch unbekannter Ursache in Brand geraten. Verletzt wurde niemand.
Ein Einsatzwagen der Kantonspolizei Wallis.
Ein Einsatzwagen der Kantonspolizei Wallis. - Keystone

Auf der Autobahn A9 im Wallis ist am Donnerstag ein Lastwagenanhänger aus noch unbekannter Ursache in Brand geraten. Autofahrer wurden gebeten, die Kantonsstrasse zu benutzen.

Verletzt worden sei niemand, sagte ein Sprecher der Walliser Kantonspolizei auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA. Die Polizei war kurz vor Mittag von mehreren Zeugen auf den Zwischenfall aufmerksam gemacht.

Der Autobahnabschnitt zwischen Sitten und Siders war in der Folge während mehrerer Stunden gesperrt. Um die Ursache des Feuers zu ermitteln, wurde eine Untersuchung eingeleitet. Der Lastwagen war nach Angaben der Kantonspolizei mit Aluminiumteilen beladen.

Mehr zum Thema:

Autobahn