Bei einem Verkehrsunfall im Kanton Freiburg ist ein 23-jähriger Autofahrer ums Leben gekommen. Er verlor in der Nacht in einer Kurve die Kontrolle.
Ein 23-jähriger Autofahrer ist am frühen Samstagmorgen bei einem Verkehrsunfall in Enney FR ums Leben gekommen. (Symbolbild)
Ein 23-jähriger Autofahrer ist am frühen Samstagmorgen bei einem Verkehrsunfall in Enney FR ums Leben gekommen. (Symbolbild) - sda - KEYSTONE/ALESSANDRO DELLA VALLE

Das Wichtigste in Kürze

  • Bei einem Autounfall in Enney FR ist ein 23-Jähriger ums Leben gekommen.
  • Der Fahrer verlor in der Nacht auf Samstag in einer Kurve die Kontrolle über sein Auto.
  • Zwei Mitfahrer mussten verletzt ins Spital gebracht werden.

Ein 23-jähriger Autofahrer ist am frühen Samstagmorgen bei einem Verkehrsunfall in Enney FR ums Leben gekommen. Zwei Mitfahrer wurden verletzt in ein Spital gebracht. Der Unfall ereignete sich gegen 2.40 Uhr, wie die Kantonspolizei Freiburg mitteilte.

In einer Kurve die Kontrolle verloren

Gemäss ersten Erkenntnisse war der Autofahrer von der Ortschaft Les Esserts d'Avau in Richtung Enney unterwegs gewesen. In einer Kurve habe er die Kontrolle über sein Auto verloren und sei von der Strasse abgekommen. Dabei sei er aus dem Auto geschleudert worden.

Gemäss Mitteilung waren die Verunfallten auf dem Rückweg von einer Party in einem Chalet in der Region. Mehrere junge Leute, die sich noch in dieser Hütte aufgehalten hatten, hätten den Unfall bemerkt. Sie seien zum Unfallort geeilt, um Erste Hilfe zu leisten. Trotz Reanimationsversuchen sei der junge Mann aber noch an der Unfallstelle verstorben.

Polizei Freiburg
Ein Polizist in der Uniform der Kantonspolizei Freiburg. - Keystone

Die anderen jungen Männer seien von den Rettungskräften vor Ort versorgt und anschliessend zum Polizeiposten in Bulle gebracht worden. Dort wurden sie vom mobilen Team für psychosoziale Notfälle (MTPN) psychologisch betreut.

Mehr zum Thema:

Verkehrsunfall