«Gute Laune»-Musik kennt jeder. Doch welche Songs machen aus wissenschaftlicher Sicht am glücklichsten?
Musik Wissenschaft Forschung
Musik kann glücklich machen. - Pexels / Nau.ch

Das Wichtigste in Kürze

  • Musik hat einen starken Einfluss auf das Gemüt von Menschen.
  • Welche Musik die beste Laune macht, hat nun ein niederländischer Forscher herausgefunden.

Die Wissenschaft widmet sich verschiedensten Fachgebieten. Auch die Glücksforschung ist grosses Thema. Schon vor einigen Jahren nahm sich der niederländische Neurowissenschaftler Jacob Jolij der Frage an: Welche Lieder machen die Menschen glücklich? Welche haben wissenschaftlich gesehen den positivsten Effekt auf das menschliche Wohlbefinden?

Das Resultat seiner Arbeit prägt die Musik-Welt bis heute. Sogar auf Spotify finden sich öffentliche Playlists, die auf der Forschungsarbeit von Jolij basieren. Doch zu welchem Schluss kam der Musik-affine Wissenschaftler in seiner Arbeit?

Offenbar prägen einen «Feel Good Song» mehrere Eigenschaften. Der durchschnittliche Pop-Song kommt mit etwa 118 Schlägen pro Minute (BPM) daher. Bei richtigen Wohlfühl-Liedern sind es laut dem Neurologen aber 140 und 150 BPM.

Dieser Faktor kombiniert mit bestimmten Liedtexten und Harmonien – so die Formel zu den fröhlichsten Liedern überhaupt. Hier die Top-Ten-Liste:

1. Don't stop me now (Queen)

«Don't Stop Me Now» (1978) von Queen ist in der Top-Ten-Liste ganz oben.

2. Dancing Queen (Abba)

Der 1976 erschienene Hit «Dancing Queen» schaffte es in weltweit 16 Ländern auf den Platz eins der Charts.

3. Good Vibrations (The Beach Boys)

«Good Vibrations» (1966) – das wohl ikonischste Lied von «The Beach Boys» belegte in den USA und Grossbritannien nach Release ebenfalls den Platz eins der Musikcharts.

4. Uptown Girl (Billie Joel)

«Uptown Girl» (1883) erschien im Album «An innocent Man» von Billiy Joel.

5. Eye of the Tiger (Survivor)

1982 erschienen, findet sich dieser Titel von «Survivor» wohl noch heute in so mancher Fitness-Playlist.

6. I'm a Believer (The Monkees)

«I'm a Believer» (1966) war die erfolgreichste Singel von «The Monkees».

7. Girls Just Wanna Have Fun (Cyndi Lauper)

«Girls Just Want to Have Fun» (1979) erhielt in Japan die Goldene Schallplatte.

8. Livin' on a Prayer (Jon Bon Jovi)

Auch dieser Titel landete in den USA 1986 auf Platz eins der Songcharts.

9. I Will Survive (Gloria Gaynor)

1978 erschienen, gilt «I will survive» auch heute noch als das Disco-Lied schlechthin.

10. Walking on Sunshine (Katrina & The Waves)

«Waling on Sunshine» erschien 198 und 1996 in einer Neuauflage. Zwischen 2000 und 2010 sorgte das Lied noch immer für rund eine Million Dollar Einnahmen jährlich.

Mehr zum Thema:

Spotify Queen