Bambi (4) ist die Erste ihrer Art: Sie ist ein Therapie-Miniatur-Pferd und zaubert seit zwei Monaten Patienten eines US-Spitals ein Lächeln ins Gesicht.
Therapie Pferd Good News
Eine Person streichelt ein Pferd (Symbolbild) - Pexels

Das Wichtigste in Kürze

  • Bambi hat einen aussergewöhnlichen Job: Sie ist Therapie-Pferd in einem US-Spital.
  • Patienten, Besucher und Angestellte lieben das Miniaturpferd.

Ein Spitalaufenthalt ist selten schön. Doch Patienten im Methodist Hospital in Austin, Texas (USA) haben es vielleicht etwas besser – Bambi sei Dank.

Bambi steht seit zwei Monaten im Einsatz und ist eine ganz besondere Spital-Mitarbeiterin. Denn es handelt sich dabei um ein Miniatur-Pferd. Laut Angaben des Spitals ist Bambi das erste Therapie-Pferd im US-Bundesstaat Texas. Neben der vierjährigen Bambi arbeiten auch drei Therapie-Hunde im Spital.

good news
Jööööh - Bambi ist der neue Star im Methodist Hospital in Austin Texas. - Screenshot Twitter / @LeighWaldman

Ein Therapie-Pferd mag auf den ersten Blick ungewöhnlich erscheinen, doch Bambi mache ihren Job ausgezeichnet, sagt Alexa Farris, Bambis Halterin, gegenüber dem US-Sender «KSAT». «Sie macht Krankenhausbesuche bei den Patienten und hebt sozusagen deren Moral an», erklärt Farris.

Bambi lässt sich streicheln und zaubert den Patienten mit ihren farbigen Accessoires ein Lächeln ins Gesicht. Dass Bambi ein Pferd ist, habe auch weitere Vorteile: Wenn man Unerwartetes erblickt, werde der Blutdruck gesenkt und das Schmerzempfinden sinke, berichtet der US-Sender.

Würden Sie sich über einen Besuch von Bambi freuen?

Halterin Farris hofft nun, dass Bambi ein Vorbild wird und den Weg freimacht für weitere aussergewöhnliche Therapie-Tiere.

Mehr zum Thema:

Bambi