Ein Rentner von den Philippinen kann nach einer Augenoperation nach fast 20 Jahren wieder sehen. Der 65-Jährige litt an grauem Star und war komplett blind.
Ein Blinder kann nach 20 Jahren wieder sehen
Der Rentner umarmt den Arzt nach der erfolgreichen Operation. - Tiktok/@dr.lacsamana

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein 65-jähriger Rentner von den Philippinen ist seit fast 20 Jahren komplett blind.
  • Dank Unterstützung einer Spendenorganisation und Einheimischen war die Operation möglich.
  • In einem emotionalen Video sieht man die Reaktion des Mannes auf sein neues Sehvermögen.

Ein Rentner von den Philippinen sieht seit 19 Jahren nur noch Dunkelheit. Nun kann er dank einer Operation wieder sehen, berichtet der lokale Sender «MTV Uutiset».

Die Augenoperation wurde von Noel Lacsamana an der «International Eye Clinic» in Pampanga durchgeführt und dauerte nur etwa sieben Minuten. Solche Eingriffe sind für diese Klinik Routine, doch für den Rentner hat sich damit sein Leben komplett geändert.

Der Mann wurde vor über 20 Jahren mit grauem Star diagnostiziert und verlor nach und nach sein Sehvermögen. Fast zwei Jahrzehnte lang lebte er komplett im Dunkeln. Die Operation war für ihn und seine Frau laut «MTV Uutiset» zu teuer.

Augenheilung. - TikTok / @dr.lacsamana

Dank der Spende einer lokalen Wohltätigkeitsorganisation und Beiträgen von Einheimischen wurde die Augenoperation ermöglicht. In einem Video, welches der Augenarzt auf Tiktok teilte, ist die emotionale Reaktion des Rentners nach der Operation zu sehen.

Der 65-Jährige umarmt das Ärzteteam unter Tränen und bedankt sich bei ihnen und Gott. Auch den Namen des Arztes auf einer Karte kann er wieder lesen.

Mehr zum Thema:

Rentner MTV