Nicht nur eine neue Trilogie soll es geben, sondern auch ein «The Witcher»-Remake steht an. Vieles hat CD Projekt Red zu der Neuauflage noch nicht verraten.
The Witcher Remake
Bei CDPR steht ein Remake zu The Witcher an. - CD Projekt Red
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Das originale "The Witcher" aus 2007 soll bald ein grosses Remake bekommen.
  • Dabei verspricht der Hersteller auch eine Open World mit neuen Abenteuern.
  • Unklar ist momentan noch, in welchem Zeitraum die Neuauflage startet.

Nicht nur in der Welt der Filme hagelt es derzeit nur so von Neuauflagen und -interpretationen. In der Gaming-Szene soll nun ein grosser Titel wieder aufgearbeitet werden: The Witcher bekommt ein umfangreiches Remake.

«The Witcher»-Remake: Mehr als technische Verbesserungen

Entstehen soll auch die Neuauflage – angeteasert unter dem Codenamen «Canis Majoris» -bei CD Projekt Red und «Fool's Theory». Dabei handelt es sich um ein neues Entwicklerstudio, welches grösstenteils aus ehemaligen Entwicklern der Witcher-Reihe besteht. Das Remake soll dabei um einiges mehr werden, als ein grafischer Neuanstrich, wie laut «Play3.de» in einem Geschäftsbericht bestätigt wurde.

Den Fans wird eine neue Open World mit zahlreichen neuen Abenteuern und Aufgaben versprochen. Es handelt sich also eher um eine vollwertige Neuinterpretation des Spiels. Darüber hinaus wurde zum Inhalt jedoch noch nicht sonderlich viel verraten.

Auch, wann das Remake erscheinen soll, steht derzeit noch in den Sternen. Es soll jedoch auf der Unreal Engine 5 basieren. Somit wird es wohl für die Xbox Series X/S, PlayStation 5 und den PC optimiert.

Mehr zum Thema:

PlaystationFilmeXbox