Fans haben sich lange auf den heutigen Release von The Dark Pictures Anthology: House of Ashes gefreut. Jetzt kann der Titel wohl nur diese überzeugen.
Für The Dark Pictures Anthology: House of Ashes gibt es auch einen kuriosen Trailer.

Das Wichtigste in Kürze

  • Das Horror-Game The Dark Pictures Anthology: House of Ashes ist seit heute im Handel.
  • Erste Kritiker-Bewertungen zum neuen Game fallen aktuell eher gemischt aus.
  • Wer nicht ein Fan der Reihe oder des Genres ist, kann sich den Titel wohl sparen.

Aus dem Hause Supermassive Games gibt es seit heute Freitag ein neues Horror-Spiel für diverse Plattformen. House of Ashes ist der Titel des neuen Games aus der «The Dark Pictures Anthology»-Reihe. Erste Bewertungen und Tests trudeln jetzt bereits ein.

House of Ashes wird wohl kein Verkaufsschlager

Die verschiedenen Ratings bei «Metacritic» sind zum jetzigen Zeitpunkt allesamt eher gemischt. Der Titel sei durchaus unterhaltsam, er wird aber wohl nicht das Rad neu erfinden. Unterm Strich wird das Spiel wohl nur eingefleischte Fans der Reihe oder Horror-Fanatiker erreichen können.

House of Ashes
Ein Screenshot aus The Dark Pictures Anthology: House of Ashes. - Bandai Namco

Teils gäbe es technische Probleme mit dem Game, «aber es ist eine Horror-Erfahrung, die kein Fan verpassen sollte.», heisst es etwa bei «Press Start Austraila». «Der erschwingliche Preis macht es für diejenigen interessant, die kein einziges Kapitel der Anthologie verpassen wollen.», so der Bericht von «MondoXbox».

Den Titel gibt es bereits ab rund 30 Franken für PlayStation, Xbox und PC.

Mehr zum Thema:

Playstation Franken Xbox